Eine Tour mit dem Motorrad ist bei strahlend blauen Himmel immer etwas Besonderes. Die Möglichkeit beim Fahren noch Musik zu hören, wird den Fahrspaß nochmals erhöhen. Dafür benötigt man natürlich ein Radio, was den verschiedenen Wetterverhältnissen standhält, da das Motorrad zum Beispiel keinen Schutz gegen Regen bietet.

Dieses Radio hält jeder Witterung stand

Es gibt nun endlich eine Lösung für jeden Motorradfahrer, der gerne ein eingebautes Soundsystem an dem Motorrad besitzen möchte. Das Soundsystem besteht unter anderem aus einem Verstärker, der resistent gegen Feuchtigkeit und Wasser ist. Dieser Verstärker kann maximal bis zu 2 x 50 Watt und bis zu 2 x 25 Watt RMS leisten. Integriert ist ein Radio, was durch einen automatischen Suchlauf die entsprechenden Sender sucht. Ein Dot Matrix LCD-Display zeigt die entsprechende Frequenz an, die auf dem Radio eingestellt ist. Ein separater Klinkenstecker „AUX-IN“ ist zusätzlich an dem Gerät enthalten. So können CD-Player oder MP3-Player ganz einfach an das Gerät angeschlossen werden. Außerdem sind zwei Lautsprecher integriert, die ebenfalls wasserfest sind.

Angebote und deren Anbieter eines Soundsystems für Motorräder

Zu finden sind solche Soundsysteme für Motorräder zunächst natürlich in vielen regulären Hi-Fi Geschäften. Wer ganz besondere Designs bevorzugt, sollte dies jedoch dem Händler seines Vertrauens beschreiben. Dieser weiß bestimmt, wie und wo dies der spezielle Wunsch umzusetzen ist. Auch im Internet gibt es zahlreiche Anbieter, die dieses Soundsystem verkaufen. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben möchte, der kann sich auch nach einem bereits gebrauchten Soundsystem umsehen. Sicherlich gibt es auch viele Angebote hierzu. Preislich bewegen sich diese Geräte ab einem Betrag von circa 70 Euro. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Der Preis hängt selbstverständlich auch von den individuellen Kundenwünschen ab. Nun haben Autofahrer gegenüber den Motorradfahrern keinen großen Vorteil mehr, wenn es um die Möglichkeit geht über das Autoradio Musik zu hören. Motorradfahrer können nun eindeutig mithalten. Allerdings sollte jedem Motorradfan bewusst sein, dass trotz Musik der Straßenverkehr nicht außer Acht gelassen werden darf, denn die Sicherheit sollte höchste Priorität haben.

Bildquelle: Bildermehr – fotolia