Accessoires in der Motorradmode gehen zu Lasten der Sicherheit

Accessoires in der Motorradmode gehen zu Lasten der SicherheitDie Temperaturen steigen, der Schnee schmilzt, die Winde werden milder und der Frühling naht, die Motorradsaison beginnt wieder! Manche können es gar nicht erwarten, die Kluft anzuziehen und wieder loszubrausen. Für die Sicherheit ist die richtige Kleidung aber ganz wichtig. Das einzige, was ein Muss ist, um überhaupt Motorrad fahren zu dürfen ist ein Helm, das andere sind eher optimale Kleidungsstücke, die man aber dennoch tragen sollte. Viele Motorradfahrer tun das auch. Dazu gehört zum Beispiel spezielle Lederkleidung, die gut schützt, Schuhe, eine Jacke, spezielle Hosen, Motorradgürtel und Handschuhe.

Schutz und Trend im Einklang

Gerade begeisterte Hobbymotorradfahrer legen nicht nur Wert auf gute Schutzkleidung, sondern auch auf den modischen Trend der Kleidung. Auch die Bikermode verändert sich von Jahr zu Jahr. Die Bikermode 2012 wird zunehmend lässiger. Zwar ist es nach wie vor in erster Linie wichtig, dass die Verarbeitung robust ist, aber sie wird auch zunehmend praktischer und modischer. Gerade die Schuhe werden immer bequemer. Doch warum werden die modischen Aspekte immer wichtiger? Viele Biker, die auf eine Spritztour gehen, wollen Eindruck hinterlassen, sei es beim Entlang brausen der Straße oder beim schnellen Hereinhüpfen in einen Laden. Wir leben in einer Welt voller Hektik, darum wird gerade bei der Motorradmode viel Wert auf ein lässiges, zeitloses Äußeres gelegt. Wieder in sind 2012 Fransen, die sich oft an Ärmel und Rückenteil befinden. Nappaleder ist ganz besonders beliebt. Praktische Elemente, wie Nierenschutz oder Protektoren werden mit Accessoires ausgestattet, was die Freude auf der Straße maßgeblich erhöht. Die Biker Boots werden hingegen immer beweglicher und angenehmer zu tragen, mit gleichen Sicherheitsverhältnissen. So ist auch eine lange Tragzeit ohne unangenehme Folgen gewährleistet.

Ein Wort in eigener Sache

Als selbst modebewusster Mensch sage ich, dass auch das Äußere bei der Motorradmode für mich sehr wichtig wäre. Dennoch hat die Sicherheit immer Vorrang. Wenn die Sicherheit also zugunsten der Optik nachlässt, würde ich darauf verzichten. Und das sollten auch alle anderen so halten, denn dafür ist Motorradfahren einfach zu gefährlich.

Bildmaterial erstellt von NuN und coppiright – Fotolia