Honda spendiert dem Jazz für das neue Modelljahr eine zusätzliche Motorisierung und bietet den Kleinwagen in einer neuen, sportlich angehauchten Ausstattungsvariante an. Die Basisvariante "Trend" mit 75 kW/102 PS starkem 1,3-Liter-Vierzylinder-Saugbenziner startet bei 16.640 Euro. Den neuen Jazz "Dynamic" ab 19.900 Euro bringt ein 1,5-Liter-Sauger mit 96 kW/130 PS in Schwung. Zu diesem Tarif fährt der Japaner mit einem Karosserie-Kit aus rot abgesetztem Frontsplitter, Heck-Diffuser, Seitenschwellern und Heckklappen-Spoiler vor. Standardmäßig rollt der dynamische Jazz auf schwarz lackierten 16-Zoll-Alufelgen und ist mit modernen LED-Scheinwerfern ausstaffiert.

Beachtlich ist das Angebot an Assistenzsystemen für den Jazz. Tempomat und City-Notbrems-Assistent sind immer an Bord, bei den höheren Trimms neben dem Infotainment-System Honda Connect und Keyless-go außerdem eine Rückfahrkamera, Verkehrszeichenerkennung und ein Spurhalte-Assistent. Marktstart für den 2018er-Jazz ist am 20. Januar 2018.

Fotocredits: Honda
Quelle: GLP mid