Beim bundesweiten Dacia-Tag am 13. und 14. Januar schickt die rumänische Renault-Tochter den Duster der zweiten Generation ins Rennen. Deutschlands preisgünstigstes SUV wurde kräftig optisch und technisch aufgefrischt und wird zu einem Basispreis von 11.290 Euro angeboten. Ganz neu sind Ausstattungsdetails wie Klimaautomatik, Keycard Handsfree und die Multiview-Kamera.

Am Dacia-Tag können die Besucher beim Händler ihren alten Diesel mit der Abgasnorm Euro 1 bis 4 abgeben und sich stattdessen ein Flüssiggas-Modell der Marke ohne Aufpreis gegenüber der vergleichbaren Benzinervariante sichern.

Fotocredits: Rudolf Huber / mid
Quelle: GLP mid